Auftritte ohne Gage
07.02.2018 Land & Leute 0 Kommentare

Westallgäuer Hobby-DJ sammelt 13.000 Euro für soziale Projekte

Stefan Trenkle ist ein gefragter Mann. Seit Beginn der Faschingssaison ist der 55-Jährige aus Ellhofen bei Weiler-Simmerberg im Westallgäu pausenlos als DJ im Einsatz - ob bei Umzügen oder bei Kinderpartys. Das Besondere daran: Wenn „Dietsche Daduddi“, so sein Künstlername, auflegt, dann tut er das stets ohne Gage. Stattdessen sammelt er Geld für einen guten Zweck. Rund 13.000 Euro kamen so schon zusammen!

Nach diesem Prinzip beschallt er seit einigen Jahren auch regelmäßig Spendenpartys, um soziale Projekte zu unterstützen. Wir haben darüber mit dem früheren Organisator der „Copa d’Ellhofa“ (Fußballturnier mit Beachparty) gesprochen, der auch im Gemeinderat aktiv ist.

Können Sie „Das Fliegerlied“ und „Atemlos durch die Nacht“ überhaupt

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren