Rappelvolles Künstlerhaus
10.10.2018 Hier & Heute 0 Kommentare

Wahlparti in Kempten: Wie junge Allgäuer für Politik begeistert werden

Von wegen die Jugend interessiert sich nicht mehr für Politik! Bei der "Wahlparti" des Kemptener Studjugendrings sorgten rund 200 junge Allgäuer für ein ganz anderes Bild - zwei Stunden lang löcherten sie die sieben Politiker mit zum Teil unangenehmen Fragen. Veranstaltet hat das Format der Kemptener Stadtjugendring, der damit voll ins Schwarze traf - wie unsere Autorin in ihrem Kommentar findet.

Amelie Graf (18) darf bei der Landtagswahl am Sonntag das erste Mal ihre Stimme abgeben. Für sie steht fest: „Ich gehe wählen, schließlich geht es um meine Zukunft.“ Nur bei wem soll sie ihr Kreuzchen machen? Das weiß die Kemptenerin vor der Wahlparti am Montagabend im Künstlerhaus noch nicht. Dort stellen sich sieben Kandidaten den Fragen von

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren