Einbaum ist 3150 Jahre alt
12.04.2018 Hier & Heute 0 Kommentare

Taucher findet Bayerns ältestes Boot im Bodensee

Jedes Kind träumt davon: vom Finden eines verborgenen und wertvollen Schatzes. Für Christoph Schmid ist dieser Traum in Erfüllung gegangen, doch das erfuhr er eigentlich erst 20 Jahre später. Der Wasserburger hat vor drei Jahren ein altes Bootswrack wiederentdeckt, das er bereits als zehnjähriges Kind im Bodensee gefunden hatte. Wie sich herausstellte handelt es sich dabei um Bayerns ältestes Boot: ein 3150 Jahre alter Einbaum aus Eichenholz aus der Bronzezeit. Und dies ist unter den Archäologen eine Sensation.

Als Zehnjähriger hat Christoph Schmid für sich das Schnorcheln entdeckt. „Wasser war mein Element“, sagt der 30- Jährige heute. Damals - also vor zirka 20 Jahren – ist beim Wasserburger Ufer schon das Boot aufgefallen. „Von oben hat es ausgesehen wie ein riesiger Schatten“, sagt Schmid. Für ihn als Kind war dies „einfach nur unheimlich“. Das

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren