Emotionale Rückkehr!
01.03.2018 Sport & Action 0 Kommentare

"Silber-Selina" im großen Interview

Die Snowboarderin Selina Jörg gab bei Olympia Vollgas und erfüllte sich einen lang gehegten Traum: die Silbermedaille! Ihre Heimatstadt Sonthofen rollte ihr beim Olympia-Empfang den Roten Teppich aus. Eltern, Weggefährten und emotionale Bilder aus Pyeongchang rühren die 30-Jährige zu Tränen. Wie sie mit dem Medienrummel zurecht kommt und wie ihre Zukunftspläne aussehen, erfährst Du hier.

Als sie ihre Sternstunde noch einmal vor Augen geführt bekam, gab es kein Halten mehr. Dicke Tränen kullerten Selina Jörgs Wangen hinunter. Über die Leinwand im Sonthofer Stadtrat flimmerte der Silberlauf der 30-Jährigen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Zu intensiv waren die Momente, die sie in Südkorea erlebt hatte. Zu

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren