Allgäuerin in Südamerika
09.01.2018 Land & Leute

Sechs Länder in drei Monaten – alleine, nur mit dem Rucksack

Die 19-jährige Duracherin Lisa Eggensperger tourt gerade als Backpackerin quer durch Südamerika. Fast 11.000 Kilometer liegen zwischen ihr und ihrer Allgäuer Heimat. Von den Galapagosinseln aus erzählt sie von ihrem Abenteuer: Inklusive Riesenspinnen im Dschungel, gelben Unterbuxen und dem Nationalgericht der Peruaner (Alter, Meerschweinchen!).

Nur mit einem Rucksack als Mädchen in Großstädten wie Lima oder im tiefsten Dschungel im Amazonasgebiet. Das muss man sich erst mal trauen! "Angst habe ich wirklich keine", erzählt Lisa. Schon mit 16 Jahren  war sie für drei Monate bei einem Schüleraustausch in Chile. "Da hab‘ ich schon wahnsinnig viel über die Kultur gelernt – und das hat mich auch reifer gemacht", sagt die 19-Jährige. Aber jetzt: Eine selbst geplante Tour – alleine unterwegs – durch teils gefährliche Gegenden? Mit dem Rucksack auf dem Rücken und übernachten im Hostel-Vierbettzimmer?

19-jährige Duracherin in Südamerika

Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger
Da gibt's schon einiges zu sehen! Seit Dezember tourt Lisa Eggensperger (19) quer durch Südamerika. Lisa Eggensperger

"Ach, wenn man sich an die Regeln hält, aufmerksam ist und auf seinen Geldbeutel aufpasst, klappt das schon", sagt Lisa schmunzelnd. So ähnlich hat die Duracherin auch ihren Eltern die Reise schmackhaft gemacht: "Anfangs haben die sich natürlich schon Sorgen gemacht. Aber ich wollte diese Reise unbedingt machen und habe sie mit meiner Planung überzeugt". 

Wie planst Du so eine Reise?

- Entwirf eine grobe Route für Deine Reise
- Buche Deinen Hin- und Rückflug (oft helfen Reisebüros bei der Suche nach dem richtigen Flug)
- Informiere Dich über das Land/die Länder, die du besuchen willst (Klima, Sprache, Impfungen, Visum, Transportmittel, Sitten)
- Kaufe passendes Equipment (Rucksack, Bauchtasche, dem Klima angepasste Kleidung, feste Schuhe)
- Lerne optimalerweise ein paar Grundkenntnisse der Landessprache 

Seit Anfang Dezember 2017 ist Lisa unterwegs und seitdem schon gut rumgekommen. In der peruanischen Hauptstadt Lima startete sie und war seitdem in Iquitos und Cuczco (Peru) und in Quito (Ecuador). Mittlerweile macht sie Station auf den Galapagos-Inseln: "Die Schildkröten sind echt riesig! Und so einen weißen Strand habe ich noch nie gesehen." Bis zum März will sie noch Brasilien und Uruguay, Argentinien und Chile erkunden.

Was solltest Du auf Deiner Reise beachten? 

- Lass Deine Wertsachen nicht aus den Augen
- Meide gefährliche Gegenden, vor allem nach Einbruch der Dunkelheit
- Achte auf Warnungen von Einheimischen oder Beschilderungen (gefährliche Tiere, Absturzgefahr auf Wanderwegen usw.)
- Deine Reiseapotheke sollte immer aufgefüllt sein
- Sei offen gegenüber fremden Kulturen und deren Gepflogenheiten
- Informiere, wenn möglich, immer jemanden über Deinen Aufenthaltsort (selbst wenn's nur die Mama zuhause ist, die weiß wo Du dich rumtreibst)

"Bis jetzt kann ich wirklich nur schwärmen. Bisher hat alles super geklappt", sagt die 19-Jährige. Auch geklaut wurde ihr noch nichts: "Das ist schon einigen Mitreisenden passiert. Man darf seine Wertsachen echt nicht aus den Augen lassen." Das einzige, was ihr noch ein wenig suspekt ist, ist der Straßenverkehr und Transportmittel, wie Busse. "Jeder fährt hier wie er will und das klappt auch nur, weil es alle so machen.", meint sie kopfschüttelnd. "Die Inlandsflüge hier sind einfach besser als die gruseligen Busfahrten."

Alles perfekt also?

"Gerade an Weihnachten und Silvester hatte ich schon ganz schön heftiges Heimweh. Da vermisst man seine Familie und seine Freunde besonders arg", sagt sie. Nachdem auch die Internetverbindung in den vielen Hostels eher mäßig ist, funktioniert der schnelle Skype-Anruf daheim nicht immer. Außerdem kommt man bei 34 Grad und unter Palmen nicht so ganz in Weihnachtsstimmung. Dafür hatte sie ein besonders skurriles Silvester: "Die Peruaner flitzen zum Neujahrsanfang in gelben Unterhosen – über den Klamotten – durch die Straßen! Das sieht schon wild aus", erzählt Lisa und lacht.

Fasziniert ist sie vor allem von der Kultur und der Küche in Südamerika: "Okay, die Meerschweinchen habe ich nicht probiert", sagt die 19-jährige Vegetarierin. Auch die auf dem Schwarzmarkt angebotenen Affen (!) oder eingelegten Maden (!!) ließ sie demnach eher links liegen. Für die Gemüseküche eines Eingeborenen-Dorfes mitten im Peruanischen Dschungel hat sie aber nur Lob übrig: "Das war echt lecker", sagt sie: "Und einfach beeindruckend. Die Einheimischen leben hier zum Teil praktisch ohne Strom – man fühlt sich hier wie in einer anderen Welt."

Nur auf den nächtlichen Besuch der Dschungelfauna (Stichwort: Riesenspinnen im Schlafzimmer…) hätte sie wohl verzichten können. "Ich würde so eine Reise wirklich jedem empfehlen, gerade wenn man jung ist", erzählt Lisa. "Wenn Du das jetzt nicht mitnimmst, machst Du es (vermutlich) nie!"

Weitere Artikel