Nach Rekord in Kempten
03.01.2019 Sport & Action 0 Kommentare

Rückblick auf den Silvesterlauf: Diese Neuerung plant Organisator Joachim Saukel

Silvesterlauf 2018 in Kempten
Es war eine Rekordveranstaltung: Fast 1.800 Athleten - so viele wie nie zuvor - sind in dieser Woche beim Silvesterlauf in Kempten an den Start gegangen. Für Cheforganisator Joachim Saukel bedeutete das eine Mega-Aufwand - "aber es hat sich gelohnt". Hier zieht Saukel Bilanz und verrät, warum ihm für die kommenden Auflagen schon ein neuer Plan durch den Kopf spukt...

Fast 1.800 Athleten haben das Jahr 2018 beim Silvesterlauf in Kempten sportlich ausklingen lassen – und damit einen Rekord aufgestellt. Noch nie zuvor in der Geschichte der Traditions-Veranstaltung nahmen so viele Läufer am Rennen teil.

Joachim Saukel hatte - wie immer - viel zu tun am Silvestertag.Foto: Ralf Lienert

Organisator Joachim

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren