Event in Kempten
14.07.2019 Land & Leute

Reine Männersache! Hunderte feiern Men's Day in Kempten

Mann am Grill. Mann am Bagger. Mann im Hot Rod: Hunderte große und kleine Buben haben am Samstag den Men's Day in Kempten gefeiert. Wir zeigen Dir die besten Bilder!

Jürgen Noll sitzt begeistert in einem kleinen Rennwagen und dreht seine Runden über den Hof des Allgäuer Medienzentrums. Hinter ihm liegen 500 Kilometer Anfahrt aus Marburg nach Kempten: „Ich bin mit zwei Kollegen da, wir freuen uns seit Wochen auf dieses Männer-Event.“

Dann schlendert der Nordhesse mit seinen Freunden durch eine Straße mit viel Kulinarik von lässt sich vom Aroma von Gegrilltem, Bier und Whisky anlocken. Beim Allgäu Men’s Day strömten am Samstag viele männliche Besucher zum Spielplatz für die „großen Jungs“.

Simon Heel aus Günz an der Günz kam mit 17 Freunden und feierte beim Männertag seinen Junggesellenabschied. Beeindruckt war er von einem großen Fendt-Schlepper. Dort machte Fotografenmeister Matthias Sienz erst ein Gruppenbild und dann stellte August von Borcke aus der Marketingabteilung von Fendt der fröhlichen Runde die Preisfrage: „Wie viele Schrauben sind in dem Vario 1000 verbaut?“

Men's Day in KE

Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert
Männer! Falls ihr den Men's Day verpasst habt: Hier die Bilder! Ralf Lienert

Gar nicht so leicht, meinte auch Volkmar Willing aus Dietmannsried. Er war mit seinem Enkel Max da: „Wir wollen einen Männertag machen.“ Die beiden waren nicht nur von Baggern, Radladern und gepanzerten Fahrzeugen fasziniert. Sie verfolgten auch die Modellautos, die auf der Wiese einige Rennen austrugen.

25 Frauen wollten rein

Das Angebot der Männermesse umfasste Barbeque, Brauereien, Brennereien, Barista-Shops und Bikes. Den Bagger testete Alexander Strohschänk aus Kempten. Der Lkw-Fahrer ließ sich von Bruno Martinello die Hebel und Schalter erklären: „Ich finde die Idee eines Tages ohne Frauen gut.“ Trotz der Ansage „Frauen haben keinen Zutritt“ versuchten 25 Damen, sich an der Eingangskontrolle vorbei zu schleichen.

Dabei ging die Messe nicht ganz ohne Frauen ab. Über den Golfclub Ottobeuren informierte Andrea Stock. Sie zeigte den Gästen, wie man am besten auf dem Rasen puttet. Das freute auch Christian Losert aus Buchloe: „Ich mache mit meinen Freunden heute einen Männerausflug.“ Für die fünf Jungs war klar: „Probieren statt Studieren“.

Vieles konnte getestet, beschnuppert oder angebissen werden. Als besondere Leckerbissen legten die Allgäuer Burg-Griller Thomas Scharf und Karl-Heinz Groth riesengroße 700-Gramm-Steaks auf den Grill und die Coverband Dark Rose heizte den vielen Besuchern ein.


Weitere Artikel