Debatte in Sonthofen
13.04.2018 Sport & Action 0 Kommentare

Mountainbiker und Wanderer vs. Jäger und Grundbesitzer: Was tun?

61030068
So ganz grün sind sie sich ja alle nicht: Die einen wollen spektakulär durch die Allgäuer Wälder heizen, die anderen in Ruhe die Natur genießen - und wieder andere wollen eben jene Natur schützen. Wie kann der Konflikt zwischen Mountainbikern und Wanderern auf der einen Seite und Grundbesitzern, Alphirten und Jägern auf der anderen Seite entschärft werden? Vielleicht so:

Am Mittwochabend diskutierten die rund 300 Teilnehmer im Sonthofer Haus Oberallgäu eineinhalb Stunden in der Podiumsdiskussion, die vom Allgäuer Anzeigeblatt veranstaltet wurde. Unter dem Motto „Toleranz statt Kollisionskurs“ ging es dabei intensiv aber sachlich zu.

Und am Ende gab es einen Konsens: Konzepte müssen für die einzelnen

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren