Miss Ostallgäu
14.11.2016 Land & Leute 0 Kommentare

Medizinerin aus München ist Miss Ostallgäu

Wahl zur Miss Ostallgäu
Zum ersten Wettbewerb in der Pfrontener Diskothek stehen die Besucher nicht gerade Schlange. Von den acht angemeldeten Kandidatinnen treten zudem nur vier an. Doch die jungen Frauen beeindrucken nicht nur mit Schönheit.

Premiere im „Hirsch Inn“, Premiere für Pfronten und den ganzen Landkreis: die erste Wahl zur Miss Ostallgäu. Doch vor der Diskothek bilden sich keineswegs Schlangen. Plakatiert war die Wahl in der gesamten Region, wahrgenommen haben sie wohl nur wenige und auch ein Run der Kandidatinnen blieb aus. Acht haben sich gemeldet,

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren