Happy Fitness Day in KE
10.09.2018 Sport & Action

Gemeinsam trainiert sich's besser! 60 Sportler powern im Engelhaldepark

Am Samstag schööön auf die faule Haut legen? Nix da! Beim Happy Fitness Day schwitzten rund 60 Teilnehmer im Kemptener Engelhaldepark. Und das für den guten Zweck: gesammelte Spenden übergeben die Event-Organisatoren (f+p FitnessPark) an den Verein „Utange – Hilfe für Kinder in Kenia.“. Die Fotos vom Fitness-Happening gibt’s hier.

Das Wetter: toll! Die Location: super! Die Teilnehmer: völlig platt! „Das war schon mega-anstrengend“, erzählt Melanie Herz. Happy ist die Marketing-Beauftrage von f+p absolut – auch wenn der Muskelkater sogar noch am heutigen Montag anhält, wie die 28-Jährige grinsend zugibt.

Happy Fitness Day in Kempten

Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark. Inga Miksch
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark. Inga Miksch
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark.
Uuuund springen und hoch und weiter, weiter weiter! Etwa 60 Teilnehmer trainierten am Samstag gemeinsam im Kemptener Engelhaldepark. Inga Miksch

„Es ist einfach toll, wenn sich so viele Sportbegeisterte aufraffen und richtig auspowern.“ Die Sportler – zwischen 16 und über 60 (!) Jahre alt – bewältigten neun verschiedene Zirkel-Stationen mit jeweils acht Übungen. Also 72 (!) schweißtreibende Einheiten. Sogar Fitness-Geräte brachten die f+p-Trainer in den Engelhaldepark. 

„Das Oberarm-Training war grausam“, erzählt Melanie lachend. Zuvor wärmten sich die Sportler fetziger Musik auf. Danach wurden die Teilnehmer in kleine Gruppen aufgeteilt und die Coaches stellten die Fitness-Übungen vor. Als Gedankenstütze während der 30-sekündigen Einheiten dienten Fotos. Schließlich mussten die Teilnehmer trotz Anstrengung und Zeitdruck die Form der Übung wahren. 

„Du bist nach dem Zirkel zwar wirklich fertig“, sagt Moni Hörmann (Leiterin f+p Memmingen). "Aber dafür richtig glücklich!“ Als Belohnung für die samstägliche Schinderei gab’s am Abend noch die Summer Closing Party in der Martini Suite in Kempten.

Die Feier hatten sich die Teilnehmer aber sauber verdient. 

Weitere Artikel