Betzigau
03.02.2019 Land & Leute 0 Kommentare

Gemeinde will 50.000 Euro ausgeben, um alte Linde zu schützen!

Kindergarten Betzigau
Die Linde Die Gemeinde Betzigau (Oberallgäu) plant 50.000 Euro ein, damit ein alter Baum beim Ausbau der Kindertagesstätte nicht umstürzt. 

Bäume sind ein emotionales Thema. Erst recht, wenn sie die Ortsansicht prägen. So ist es auch mit der alten Linde oberhalb der Betzigauer Kindertagesstätte. Die demnächst anstehenden Arbeiten für einen Ausbau der Kinderbetreuung könnte dem Baum allerdings gefährlich werden. Um ihn zu schützen, will die Gemeinde voraussichtlich 50.000 Euro

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren