Unser Bild der Woche
23.11.2016 Sehen & Hören 0 Kommentare

Feuer und Flamme für die Reuterwanne

Romantik pur auf der Reuterwanne: Den ersten Glühwein der Saison köchelte AZ-Fotograf Mathias Wild auf dem Gipfel des gut begehbaren Berges  in 1542 Metern Höhe. Mit Gaskocher  brach er an seinem freien Tag von Junholz auf - und genoss allein in freier Wildbahn eine fantastische Abendstimmung. Zum Glück hatte auch seinen Fotoausrüstung aus. 

Mathias Wild ist Feuer und Flamme für die Reutewanne: "Man ist von Jungholz aus relativ flott in einer Stunde oben und hat einen tollen Blick." Seine Tour startete er am Dienstag gegen 15 Uhr, um oben angekommen in aller Ruhe den Sonnenuntergang abzuwarten. "Durch den starken Föhn-Einfluss herrschte oben eine irre

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren