Obstacle Course Race
26.11.2018 Sport & Action

Extrem-Hindernislauf! Red Bull veranstaltet Groß-Event an der Skiflugschanze in Oberstdorf

Bahn frei für das wohl ungewöhnlichste Sportereignis des Jahres im Allgäu: erstmals veranstaltet Red Bull ein Obstacle Course Race (ORC) an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf. Der Extrem-Hindernislauf mit 500 Teilnehmern am 15. Dezember ist bereits ausgebucht! allgaeu.life verlost jedoch noch einen Startplatz. Hier erfährst Du, um was es bei der krassen Challenge geht. - UPDATE - Wir haben unseren Sieger: Hans Schäfer (54) aus Dietmannsried-Überbach wird am nächsten Samstag als allgaeu.life-Gewinner an den Start gehen. Seine Freundin Karin hat uns geschrieben und ihren "Hansi" als "wilden Hund" bezeichnet, der sich jeder Herausforderung stellt. Der passionierte Läufer und Bergsteiger klettert auch gern mal auf Gipfelkreuze und ist damit wie prädestiniert für die Teilnahme am Red Bull "All IN"-Race. Viel Spaß und Erfolg!

Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist seit jeher ein Garant für spektakuläre Wettkämpfe. Doch diesmal geht es erstmals nicht um die Flugkünste der Skispringer. Beim Red Bull "All In" stellen sich Hindernisläufer, Hobbysportler und andere wilde Hunde gewagten Herausforderungen.  15 Hindernisse werden in diesen Tagen auf einem kompakten 2,5 Kilometer langen Kurs aufgebaut. Die Disziplinen erfordern Kraft, Konzentration und Ausdauer. 

Gleich zu Beginn müssen die Teilnehmer beispielsweise eine Eiswand überwinden. Später geht es bei Hürdenlauf (bergauf), Eisbach-Querung oder Treppenlauf zur Sache. Auch das Schwingen an einer Ring-Seil-Konstruktion, das Erklimmen eines Totempfahls oder das Klettern auf den Schanzentisch gehören zum Programm (zur Übersicht über die Obstacles gelangst Du hier). "Der Kurs ist sehr gut einsehbar. Nicht nur für die Athleten, sondern auch für die Besucher wird das ein packendes Format", sagt  Event-Sprecherin Anna Angermeier.

Das garantiert auch der Modus: Wer ein Hindernis nicht im ersten Anlauf schafft, muss eine Strafrunde absolvieren. Und: Die Teilnehmer treten im K.o.-Modus an. Bis zu drei Mal stellen sie sich dem Kurs, wenn sie in das Finale der Besten gelangen wollen. Der Sieger kassiert ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Für Frauen gibt es eine eigene Kategorie. Bei der Wahl für den Veranstaltungsort kam schnell Oberstdorf zum Zug. Die Bedingungen im Stillachtal seien perfekt für das Event-Konzept.

"Das Terrain bietet alles, was wir für ein Winter Obstacle Course Race brauchen: Schanze, Berge, Fluss und Flächen plus sportbegeistertes Publikum und hoffentlich Schnee", heißt es vonseiten der Macher. Die Challenge zieht Sportler aus unterschiedlichen Bereichen an. Fitness-Atheten, Kletterer, Trailläufer oder Triathleten gehören beispielsweise dazu.  

Gewinne einen Startplatz! 

Wichtig sei eine "positive Einstellung", sagt der Österreicher David S. Dietrich, der zu den besten OCR-Athleten der Welt gehört. "Neugierde, Offenheit, Spaß und Just-Do-It-Mentalität", sei wichtig.  Zudem sollte man mindestens 5 km problemlos spazieren oder wandern können.

Du erfüllst diese Kriterien?

Dann mach gewinne mit Red Bull und allgaeu.life einen exklusiven Startplatz für das ausgebuchte Event! Hinterlasse uns einfach eine Nachricht in den Kommentaren, weshalb ausgerechnet Du unbedingt beim großen Obstacle Course Race an der Skiflugschanze in Oberstdorf dabei sein solltest, um uns davon zu berichten. Oder schreib uns auf Facebook. Unter allen Einsendern verlosen wir den Startplatz. Die Verlosung läuft bis einschließlich 6. Dezember. 

Disclaimer:
-----------------
Es wird nur eine Einsendung pro Teilnehmer berücksichtigt. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Teilnehmer des Gewinnspiels müssen volljährig sein. Mitarbeiter des Allgäuer Zeitungsverlages sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme an diesem Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen. Der Gewinner wird per E-Mail oder per Facebook-Nachricht benachrichtigt. Die Verlosung endet am 6. Dezember, um 24 Uhr.


Weitere Artikel