Titel erfolgreich verteidigt
29.04.2018 Sport & Action

Box-Drama: Dieses dicke Ding wird "Allgäu-Ali" nie vergessen (und wir auch nicht)

Was für ein Drama! Was für Augen-blicke! Box-Champion Ali Celik (31) aus Kempten hat im brutalsten Kampf seines Lebens den internationalen deutschen Profi-Titel im Halbmittelgewicht erfolgreich verteidigt - obwohl sein Augenlicht nach einem regelwidrigen Kopfstoß kurzzeitig bedroht schien. Mehr über den Fight gegen Kasim Gashi (27) aus Heubach (Baden-Württemberg) vor 600 Fans in der ausverkauften Kultbox in Kempten liest Du hier. UPDATE 3. Mai: Gashi hat Protest gegen die Wertung des Kampfes eingelegt.

Boxen in der Kultbox: Fotos der beiden Hauptkämpfe

In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert
In der ausverkauften Kultbox lieferten sich Ali Celik und Kasim Gashi einen heftigen Schlagabtausch. Celik gewann nach vorzeitigem Abbruch in Folge seiner Verletzung am Auge. Zugefügt hatte sie ihm Gashi mit einem regelwidrigen Kopfstoß. Im zweiten Hauptkampf des Abends bezwang Anatoli Muratov  (Friedrichshafen) seinen Gegner Dejan Milicevic aus Österreich. Ralf Lienert

Der wichtigste Satz fiel um 23.57 Uhr in den Katakomben der Kultbox in Kempten. "Ich kann noch was sehen", beruhigte Box-Champion Ali Celik seine besorgten Freunde. Zu diesem Zeitpunkt war die bedrohliche Schwellung über seinem linken Auge auf Tennisball-Größe angewachsen. Dem alten und neuen internationalen deutschen Meister im Halbmittelgewicht (bis 69,9 Kilo) verblieb nur noch ein Millimeter kleiner Sehschlitz. "Das geht vorbei", gab er sich vor dem Transport ins Krankenhaus zuversichtlich.

Bei seiner dritten Titelverteidigung setzte Allgäu-Ali nicht weniger als sein Augenlicht aufs Spiel! allgaeu.life sorgt nach einem heiß diskutierten Kampf für den Durchblick. Was war geschehen? 

In einem intensiven Fight vor 600 Zuschauern in der Kultbox startet der Titelverteidiger ungewohnt offensiv. Motto: "Hier bin ich der Chef." Herausforderer Gashi (27) kontert den Schlagwirbel kopfschüttelnd, lacht immer wieder aufreizend. Motto: "Alter, das reicht nicht."

Doch Ali (eigentlich ein Konterboxer) macht mehr Druck als erwartet.

Dann die Schlüsselszene in der dritten Runde. Gashi trifft Celik mit einem heftigen, regelwidrigen Kopfstoß oberhalb des linken Auges. Vom Ringrichter kassiert er dafür eine Verwarnung. Der Kampf geht - wie immer in solchen Fällen - zunächst weiter. Celiks Auge schwillt innerhalb von Minuten heftig an, droht beim nächsten Treffer zu platzen. Die Ringärzte raten nach drei weiteren Runden zum Abbruch.

Doch Ali Celik lässt sich nicht stoppen: "Alles oder nichts." Genau so hatte er es im allgaeu.life-Interview vor dem Kampf angekündigt.

Erst nach der siebten Runde überstimmt ihn der Ringrichter: Kampfabbruch! 

Doch wie wird in dieser Extremsituation gewertet? Für die Fans beginnen bange Sekunden. Dann lüftet der Ringsprecher das Geheimnis: "Da der Kopfstoß zur Verletzung führte, die den Abbruch nach sich zog, wird nun ausgewertet, welcher der beiden Boxer bis dato bei den Punktrichtern führt."

Das Urteil ist eindeutig:  Mit 58:55, 59:55, 58:55 sehen die drei Kampfrichter den Titelverteidiger in Front. Riesen-Jubel in der Kultbox! 

Doch der macht Gashi erst so richtig giftig: "Ich habe heute nicht gegen Dich verloren", schießt er gegen Ali Celik, "sondern gegen Deine Interview-Aussage, dass Du nach einer Niederlage Schluss machst." 

Im Klartext: Die Punktrichter hätten für Celik gestimmt, damit der beliebte Champion weitermachen kann!

Starker Tobak. Die Offiziellen bringt diese Unterstellung auf die Palme. "Was Kasim hier abzog, geht gar nicht. Er muss erst mal Nachhilfe in Sachen Disziplin nehmen", ärgerte sich Volker Grill, Vizepräsident im Bund deutscher Berufsboxer im allgaeu.life-Interview.

Ali Celik konterte die kruden Verschwörungstheorien seines Herausforderers indes im Stile eines Champions: "Ich box gerne wieder gegen Dich", verkündet er unter tosendem Applaus. Und fügt hinzu: "Auch in Deiner Heimat!" 

Ob es dazu kommt, wird sich zeigen. Das große Ziel von Ali Celik ist ein Kampf um den EM-Titel des Weltverbandes WBO. "Ich traue es ihm zu", sagt Volker Grill. "Aber da warten sicher noch ganz andere Kaliber...."

Die wären so ganz nach dem Geschmack der Allgäuer Box-Fans. Der Auftakt der Veranstaltungseihe "Sport im Süden - Boxen Live" machte ihnen Lust auf mehr.

Dazu trug ein starker Auftritt von Anatoli Muratov  aus Friedrichshafen bei.

Der 29-Jährige sicherte sich durch Technisches K.o. in der neunten Runde den internationalen deutschen Titel im Super-Mittelgewicht gegen den Österreicher  Dejan Milicevic (37). 

Auch in den vier Vorkämpfen gab es spannende Duelle.

"Hier war kein Fallobst am Start. Das hat jeder gesehen. Die Stimmung und die Location waren fantastisch ", bilanziert Promotor Benedikt Poelchau (29), der sich weitere Box-Events in Kempten vorstellen kann.

UPDATE 3. MAI: Kasim Gashi hat Protest beim Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) gegen die Wertung des Kampfes eingelegt. Seine Darstellung: Er habe Celik zwar in der zweiten Runde mit einem Kopfstoß "unabsichtlich getroffen". Doch dieser habe keinenfalls zu der Schwellung am Auge geführt. Ursache dafür sei ein regulärer Aufwärtshaken in der dritten Runde gewesen. "Das kann ich mit Video- aufnahmen eines professionellen Kameramannes beweisen", sagte Gashi am 3. Mai bei einem Anruf in unserer Redaktion. Er sieht sich als Sieger des Kampfes: "Wenn der Ringrichter abbricht, weil Celiks Auge nach meinem regulären Aufwärtshaken zu stark verletzt ist, dann ist das Technisches K.o." Gashi erneuerte seine Forderung nach einem Rückkampf: "Celik hat mir den nach dem Kampf versprochen. Jetzt sollte er Wort halten. Von mir aus können wir schon morgen boxen. Egal ob bei mir oder bei ihm."


Weitere Artikel