Skurriler Development-Cup
22.11.2018 Sport & Action 0 Kommentare

Andorra, Mazedonien & Co: So geht Eishockey-Entwicklungshilfe in Füssen

Vor der U20-WM: Reindl und Schaidnagel im Gespräch
Füssen? - Klar: Eishockey-Hochburg! Andorra? Mazedonien? Portugal? - Bislang eher keine Länder, mit denen man den schnellen Kufensport in Verbindung bringt! Doch genau diese Nationen traten in dieser Woche im Füssener BLZ auf dem Eis gegeneinander an. Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) war Ausrichter des "Development-Cups" - einem Turnier, bei dem es wie der Name schon sagt um Eishockey-Entwicklungshilfe geht. Unser Reporter war dabei, erlebte einen Nationen-Cup der anderen Art und verrät, wer gewonnen hat!

Es scheint auf den ersten Blick ein ganz normaler Vormittag zu sein im Bundesleistungszentrum für Eishockey und Curling in Füssen. Auf dem Parkplatz am Kobelhang sind kurz vor 11 Uhr noch jede Menge Stellplätze frei, auf der Baustelle nebenan dreht ein Baggerfahrer mit schwerem Gerät die letzten Runden vor der Mittagspause. Nach und nach

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren