Sascha Borowski
08.11.2019 Hier & Heute

Allgäuer Zeitung verstärkt sich: Neuer Mann fürs Digitale

Unser Haus hat Verstärkung bekommen. Sascha Borowski ist seit November „Chief Digital Editor“ und stellvertretender Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung. In dieser neugeschaffenen Position soll der 48-Jährige die digitale Transformation des Allgäuer Zeitungsverlags vorantreiben, neue Geschäftsmodelle entwickeln und das 2020 startende Nachrichtenportal allgaeuer-zeitung.de inhaltlich und strategisch positionieren.

Sascha Borowski ist in Landsberg geboren, verheiratet, und hat nach Studium und Volontariat als Lokalredakteur und Polizei- und Gerichtsreporter in Augsburg gearbeitet, ehe er ins Onlineressort wechselte. Zuletzt verantwortete er den Digitalbereich der Augsburger Allgemeinen. Borowski ist Dozent für Digitaljournalismus und Medienethik an mehreren Journalistenschulen und Lehrbeauftragter an der Uni Augsburg. Seit Ende 2014 gehört er dem Deutschen Presserat an.

Der Allgäuer Zeitungsverlag setze in Zeiten digitalen Wandels auf modernen, lesernahen und relevanten Lokal- und Regionaljournalismus auf allen Kanälen, sagte Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags. "Unsere Redaktionsleitung mit Uli Hagemeier und seinem Stellvertreter Markus Raffler setzt dieses Konzept seit langem sehr erfolgreich um. Sascha Borowski wird unser eingespieltes Team mit seinem digitalen Fachwissen perfekt ergänzen.“


Weitere Artikel