Coronavirus
18.03.2020 Wissen & Quizzen 0 Kommentare

Allgäuer Psychologe rät in Coronakrise: "Bauen Sie sich in kleinen Schritten eine neue Normalität auf"

Die Corona-Krise stellt uns vor große Herausforderungen. Doch wie sollen wir mit ihnen umgehen, ohne in Angst und Verzweiflung zu verfallen? Darüber sprachen wir mit Dr. Mirko Zwack (38), Psychologischer Psychotherapeut und Coach in eigener Praxis in Kempten sowie Lehrtherapeut am Helm Stierlin Institut in Heidelberg.

Herr Zwack, wie blicken Sie als Psychologe auf die Corona-Krise?

Mirko Zwack: Zunächst wird deutlich, dass wir Menschen Wesen sind, die schlechte Nachrichten erst einmal nicht wahrhaben wollen. Wir lesen von China, wir hören von Italien, wir sehen was in Nordrhein-Westfalen los ist und nehmen weiter keinen Abstand von

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Noch kein allgaeu.life-Mitglied?
Mit ein paar wenigen Klicks können Sie sich registrieren und allgaeu.life kostenlos und unverbindlich testen.

Warum? Weil allgaeu.life kein Ramschladen ist, sondern eine kleine, feine Stube. Wir haben keinen Platz für Internet-Randalierer und Trolle. Dafür aber für Menschen, die das Allgäu lieben und genießen.
Anmelden Registrieren