Auch Kalender erhältlich
26.11.2019 Sehen & Hören

"Ab in die Natur": Jetzt gibt's die schönsten Leserfotos in einer Ausstellung zu sehen

Ausstellungseröffnung "Ab in die Natur" im Klinikum Kempten
Ein spontaner Schnappschuss, eine sorgfältig geplante Aufnahme, das Foto mit dem Smartphone, einer Drohne oder der Highend-Digi – so verschieden wie die Motive sind auch Arbeitsweise und Ausrüstung der Leser, die sich an unserer AZ-Aktion „Ab in die Natur“ beteiligen. Das Ergebnis, sagte Landrat Anton Klotz, könne sich in jedem Fall sehen lassen: „Es sind großartige Bilder, die Freude machen und gut fürs Allgäu sind.“ Klotz, Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu, eröffnete jetzt die nunmehr dritte Ausstellung mit Fotos aus der Aktion „Ab in die Natur“ im Kemptener Klinikum.

Die 22 Bilder (siehe Info-Kasten unten) sind dort noch bis Ende Februar zu sehen. „Sie werden in diesem vielgenutzten Bereich eine schöne Abwechslung sein für den sonst eher tristen Krankenhausflur“, meinte Betriebsleiter Wolfgang Weinert.

Die Fotos der Ausstellung und auch die Bilder, die auf inzwischen gut 300 Seiten erschienen sind, nannte Klotz „Schätze“: Es sei „toll, was diese Aktion und die Menschen, die sich an ihr beteiligen, an Edelsteinen und Besonderheiten der Region Allgäu zutagebringen.“ So sei es kein Wunder, dass die Seiten auch über die Region hinaus Anklang finden.

"Ab in die Natur": Diese Fotos standen zur Wahl

Überm Grünten: Mit diesem Foto belegte Matthias Haberstock Platz zwei. Matthias Haberstock
Michael Walch - Jägerdenkmal und Mond
Mond hinterm Jägerdenkmal. Michael Walch
P. Josef Mayer - Alpenblumen am Weg zum Fellhorngipfel
Alpenblumen am Weg zum Fellhorn. Pater Josef Mayer
Reiner Rüdig - Winter an der Stillach
Winter an der Stillach. Reiner Rüdig
Steffen Westphal - Biene eingestaubt
Fleißige Biene. Steffen Westphal
Sylvia Süß - Roller
Maus auf Vespa. Sylvia Süß
Tobias Krösser - Schumpen_Oberstdorf
Schumpen. Tobias Krösser
Ute Arndt - Bachstelze
Bachstelze. Ute Arndt
Alexandra Hane - Glaskugel
Glaskugel im Abendlicht. Alexandra Hane
Bernd Passauer - Küchenschelle
Küchenschelle. Bernd Passauer
Bettina Thiel - Lachen- und Traualpsee
Lachen- und Traualpsee. Bettina Thiel
Christa Alberti - Löwenzahn und Butterblume
Löwenzahn und Butterblume. Christa Alberti
Dionys Frommknecht - Blick vom Kratzer
Blick vom Kratzer. Dionys Frommknecht
Kathrin Mitschke - Fliegenpilz
Fliegenpilze. Kathrin Mitschke
Manuela Frank - Sonnenblumen
Sonnenblumen. Manuela Frank
Marc Hofmann - Heiterwanger See
Drohne überm Heiterwanger See. Marc Hofmann
Markus Herkommer - Schwalbenschwanz
Siegerfoto: Für das Bild von Markus Herkommer, den Schwalbenschwanz, entschieden sich die 105 der 643 Leserinnen und Leser, die sich an der Abstimmung beteiligt hatten. Markus Herkommer

Großen Anklang finden nicht nur die Seiten, sondern auch Briefmarken oder Kalender, die aus Fotos der Aktion gestaltet werden, ergänzte AZV-Geschäftsführer Markus Brehm. Dies sei auch der guten Zusammenarbeit mit Erdgas Schwaben zu verdanken, die seit Jahren die Aktion als Sponsor mit Preisen unterstützt.

„Und das werden wir auch gerne weiterhin tun, solange die Leser ihre Freude an ,Ab in die Natur‘ haben“, versprach Dr. Christian Blümm, Marketing-Leiter des Energieversorgers. Er erinnerte daran, wie schwer es für die Jury gewesen sei, die jetzt präsentierten 22 Foto auszuwählen: „Es waren schlichtweg zu viele gute Fotos, darum hatten wir Stunden zu tun.“

Das sind die Sieger und ihre Prämien:
>> Die Sieger unseres Wettbewerbs „Ab in die Natur“ sind Markus Herkommer aus Buchloe (Platz 1), Matthias Haberstock (Sonthofen, Platz 2) und Alexandra Hane (Opfenbach, Platz 3). Sie wurden durch eine Abstimmung ermittelt, an der 643 Leser teilgenommen hatten und erhielten von Erdgas Schwaben Preisgelder in Höhe von 500, 250 und 150 Euro. An dieser Abstimmung hatte sich auch Benjamin Kübler aus Wiggensbach beteiligt: Als Lesergewinner bekam er 100 Euro.
>> Zu sehen sind im Klinikum Kempten zudem die Fotos folgender Teilnehmer:
Bettina Markthaler (Kaufbeuren), Pater Josef Mayer (Legau), Sylvia Süss (Schongau), Tobias Krösser (Lengenwang), Katrin Mitschke (Kempten), Thomas Brahtel (Oy-Mittelberg), Reiner Rüdig (Warendorf), Harald Sorgenfrei (Rieden a. F.), Manuela Frank (Ottobeuren), Ute Arndt (Kempten), Steffen Westphal (Wiggensbach), Marc Hofmann (Germaringen), Michael Walch (Seifen), Bernd Passauer (Kaufbeuren), Sonja Bader (Rettenberg), Bettina Thiel (Memmingen), Conny Stein (Roßhaupten), Dionys Frommknecht (Obergünzburg), Christa Alberti (Günzach).

„Tiere, Berggipfel, Nachtaufnahmen, Seen, aber auch Bilder aus aller Welt – die Themen der Bilderseiten sind ausgesprochen vielfältig“, sagte der stellvertretende Redaktionsleiter Markus Raffler. Und keine Aktion laufe so erfolgreich, komme bei den Lesern so gut an wie die Natur-Aktion. Sie garantiere über Jahre nicht nur schöne, immer wieder neue Motive, sondern sorge auch für einen guten Draht zwischen Lesern und Blattmachern.

Einen guten Draht zu seinem Motiv und viel Geduld hatte Markus Herkommer bewiesen: Bis er seinen „Schwalbenschwanz“ in den Tannheimer Bergen so wie gewünscht vor seinem Smartphone hatte, musste er 40 Minuten warten. Das hat sich für ihn freilich gelohnt: Sein Foto kam bei unseren Lesern am besten an – für den 1. Platz gab es 500 Euro (die AZ berichtete). Platz 2 (250 Euro) ging an Matthias Haberstock, der eine Fotodrohne über den Grünten aufsteigen ließ. Auf den 3. Platz kam Alexandra Hane mit ihrer Kombination von Abendlicht und Glaskugel.

Die Ausstellung läuft bis Ende Februar im Klinikum Kempten (C-Bau, Ebene 0). Siegerfotos des Vorjahres sind in einem Kalender für 2020 zu sehen. Erhältlich ist der in unseren Service-Centern zum Preis von 9,90 Euro.
Weitere Artikel