Charity-Event in Oberstdorf
05.12.2017 Sport & Action

1. Allgäuer "Promi Night Charity Curling": Curlen mit Weltklasse-Athleten

Ab aufs Eis für einen guten Zweck: Zwei Tage vor Heiligabend, am Freitag, 22. Dezember, steigt ein echtes Sport- und Freizeit-Highlight für Jedermann im Oberstdorfer Eissportzentrum! Beim ersten Allgäuer "Promi Night Charity Curling" können sich Normalsportler und Firmen mit Top-Athleten wie Christina Geiger (Ski alpin), Nadine Rieder (Mountainbike) oder Frauen-Skisprung-Bundestrainer Andreas Bauer messen. Lies hier, wie Du mitmachen kannst und wer beim Wohltätigkeits-Event sonst noch alles dabei ist!

Zwei Tage vor Heiligabend gibt sich die Allgäuer Sportprominenz ein Stelldichein im Oberstdorfer Eissportzentrum. Außer Geiger, Rieder und Bauer sind beim ersten "Promi Night Charity Curling" auch Snowboarderin Selina Jörg und Telemark-Skiläuferin Johanna Holzmann am Start.

Eingeladen sind außerdem der dreifache Biathlon-Olympiasieger und Weltmeister Michael Greis und die Eiskunstläuferin Aljona Savchenko. Die Ausrichter hoffen auch auf die Teilnahme von Sportlern wie Kombinierer Johannes Rydzek, Abfahrtsweltmeister Hansjörg Tauscher, den Allgäuer Fußball-All-Stars wie Robert Holzer, Uwe Wegmann, Mario Auerbacher, Frank Wiblishauser und Karl-Heinz Riedle, sowie den Skispringern Karl Geiger und Georg Späth samt Bundestrainer Werner Schuster.

Das "Who is Who" der Allgäuer Sport-Elite wird auf maximal 16 Mannschaften mit je vier Spielern aufgeteilt - jedes Team bekommt einen der Prominenten. Fix dabei sind unter anderem das Team der Bodenseeklinik mit Prof. Dr. Werner Mang persönlich, die Versicherer Moor & Schmeller aus Kempten, die Einrichter "by smow" aus Kempten und die Steinmetzwerkstatt Schlienz aus Kempten-Lenzfried.

Jetzt suchen Initiator Wolfgang Keller von wokesports und der gastgebende EC Oberstdorf weitere Mitstreiter, die beim ersten "Promi Night Charity Curling" an den Start gehen wollen. "Selbst Anfänger können mitmachen, jedes Team wird von einem erfahrenen Curling-Trainer betreut", sagt Wolfgang Keller.

Anfänger, Profis, Firmen - jeder kann mitmachen

"Unsere Einladung gilt allen, die Curling einfach mal ausprobieren wollen oder kurz vor Weihnachten sich an einer guten Sache beteiligen wollen. Neben Privatpersonen ist unser Charity Curling auch besonders für Firmen interessant, die mit Top-Athleten ins Gespräch kommen und die Kontakte und Fotos dann für ihre Zwecke nutzen können", so der Initiator.

Die Startgebühr für das Event beträgt pro Team 1.000 Euro, die gesamten Einnahmen der Veranstaltung kommt wohltätigen Zwecken zugute. Die ersten drei Siegerteams können die Empfänger der Spenden auswählen und benennen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Sebastian Jacoby, selbst Curling-Europameister und Sieger der ZDF-Show "Der Quiz-Champion", sowie der ehemaligen Weltklasse-Eiskunstläuferin Kati Schneider. Los geht's im Oberstdorfer Eissportzentrum um 16 Uhr mit einer Autogrammstunde, ab 17 Uhr wird gecurlt. Auch Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die Siegerehrung findet gegen 22.30 Uhr im Restaurant "Bei Zoran" im Eissportzentrum statt. 

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter der Telefonnummer 0160-99869096 oder per E-Mail an wkeller@woke-sports.com.
Weitere Artikel