Rückblick in Bildern
04.05.2017 Land & Leute 0 Kommentare

Vor 40 Jahren: Starfighter-Absturz bei Wildpoldsried

AZ
„Am 5.5.1977 bohrte sich ein Starfighter, etwa 60 Meter von Wohnhäusern entfernt, in den Boden einer Wiese. Der Pilot konnte sich nicht mehr retten. Ein weiterer Personenschaden war zum Glück nicht eingetreten.“ Mit diesen Sätzen beginnt ein Bericht der Standortverwaltung Kempten, der wenige Tage nach dem katastrophalen Unglück am Ortsrand von Wildpoldsried geschrieben wurde...

Akribisch wird danach aufgelistet, wie schnell und erfolgreich die örtliche Feuerwehr nach dem Absturz Brandnester an umliegenden Häusern gelöscht hatte und was unternommen wurde, um die entstandenen Schäden zu beseitigen. Unter anderem musste eine Spezialfirma beauftragt werden, die Reste des Kampfjets aus einem tiefen Krater zu beseitigen und

Um den Artikel komplett zu lesen, melden Sie sich bitte an. Noch kein allgaeu.life-Mitglied? Registrieren Sie sich bitte und testen Sie allgaeu.life kostenlos.
Anmelden Registrieren