Alle Fotos
01.07.2019 Hier & Heute

Kaiserwetter am Kaiser-Wochenende: 10.000 Besucher bei Füssener Historienfest

Es ist das größte und wichtigste Historienfest in Füssen: Auch dieses Wochenende pilgerten wieder Zehntausend Besucher zum alljährlichen Kaiser-Wochenende. Höhepunkt wie jedes Jahr: der Umzug der historischen Gruppen, der wieder farbenfrohe Bilder lieferte. Die und vieles mehr zeigen wir Dir hier in unserer Galerie.

Kein Wölkchen am Himmel: Zusammen mit heißen Temperaturen bildete das die beeindruckende Kulisse für das Kaiser-Wochenende. "Füssen in der Renaissance" war unter der Organisation von Füssen Tourismus an vier Plätzen zu erleben für rund 10.000 Menschen an zwei Tagen. Schließlich war der Monarch hier wie im benachbarten Tirol vor einem halben Jahrtausend 40 Mal mit seinem Hofstaat zu Gast.

Der 82-jährige Walter Strohmayr war früher Präsident der Historischen Feste Gesamtdeutschlands. Und er hat nach seiner Aussage das erste Füssener Renaissancefest mitorganisiert. Im Freybergpark, einem der vier "Mittelalterplätze" im Stadtzentrum, tritt "Wastro" als "Zauberer für alle Fälle" auf. Besuch bekommt er unter anderem vom historischen Grafen von Wörth nebst dessen Gattin. Die beiden reihen sich anschließend ein in den großen Festumzug, der durch die Zeitläufte führt, ein Aufmarsch, der an beiden Tagen stattfand.

Kaiser-Wochenende Füssen

Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart
Kaiser Maximilian I. in Person des früheren Stadtapothekers Manfred Wagner mit seiner Frau Bianca Maria Sforza alias Josefine Glätzle waren am Wochenende die Protagonisten beim großen Renaissance-Spektakel in Füssen. Anton Reichart

Im Freybergpark bieten Standler viel Historisches an. So auch Iris Sapper aus Heidenheim. Sie verkauft ein Paar historische Schuhe an Marketenderin Ellena Hristova, die sich von Katharina Wennicke beraten lässt. Die gelernte Wirtschaftsjuristin ist Vorstand der Königlichen Schlosswache zu Amberg in der Oberpfalz.

Der Tross der Amberger Schlosswache hat bereits sein Lager im Baumgarten aufgeschlagen, dem zweiten Veranstaltungsort. Derweil geben die Sängerinnen und Sänger von "Füssen Consort" eine musikalische Kostprobe ihres Könnens am Schrannenplatz, dem dritten Platz der Festivitäten.

Besucher kommen von weit her

Von weit her kommen viele Besucher. Auch Edith und Peter Kraus sind häufig auf Mittelalterfeiern im deutschsprachigen Raum anzutreffen. Die Innsbrucker wollen demnächst noch nach Hall in Tirol und ins oberbayerische Burghausen reisen zu den dortigen Mittelalterfesten. Hier in Füssen sind sie "lei zum Genießen", nicht als einer der rund 650 Aussteller. Ihre Reise ins Füssener Land wollen sie verbinden mit dem Besuch ihrer Schwester im benachbarten Tiroler Städtchen Vils.

Höhepunkt des Festes ist der Zug der historischen Gruppen, der im Magnuspark, den ehemaligen Hanfwerken, Aufstellung nimmt. Zusammen mit den Reuttener Brüdern Kilian (zehn Jahre) und Johannes Weber (zwölf Jahre) als Pagen nehmen als Kaiser Maximilian I. der frühere Stadtapotheker Manfred Wagner und seine Gattin Bianca Maria Sforza in Person der Reuttenerin Josefine Glätzle in einer offenen Jagdkutsche Platz. Der folgte der Hofstaat, darunter die 24-jährige Jasmin Hackl und der 25-jährige Andreas Gobber aus Reutte zur Verjüngung der Kaiserlichen, wie auch Füssener und Außerferner Landsknechte einschließlich deren Frauen.

Beim zweimaligen Umlauf durch die Altstadt und vorbei an der Tribüne beim Stadtbrunnen erzählt dort Herold Michael Cornély unter Mithilfe von Christian Baumer von Bavamont den dicht gedrängt stehenden Besuchern die Historien der Gruppen. Während sich Kaiser und Gefolge an der Kaisertafel vor der Stadtapotheke niederlassen, dröhnten Fanfarenzüge. In der ruhigeren Zeit lässt Falkner Roland Blum mit seinen Helfern Vögel mitten unter den Zuschauern in der Reichenstraße ihre Kunststücke präsentieren. Nach den Ritterkämpfen im Baumgarten entführt die Feuershow in den Abend und die Nacht.

Weitere Artikel