Bildergalerie

WM: Silber für die Kombinierer

Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Jetzt hat er doch noch seine Medaille: Kombinierer Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat am Samstag Silber mit der deutschen Staffel gewonnen. Gemeinsam mit Teamkollege Vinzenz Geiger vom SC Oberstdorf strahlten Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle nach Platz zwei in Seefeld vom Siegerpodest. „Wir waren zweimal schon tot. Ich bin stolz auf unsere Jungs. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch, nachdem sich sein Quartett nur den Norwegern um den überragenden Jarl Magnus Riiber geschlagen geben musste. Ralf Lienert
Bildergalerie