Bildergalerie

Knochenfund in Wolfertschwenden

Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Nach Ansicht der Fotos handelt es sich bei den Knochen vermutlich um Überreste eines großen und eines kleinen Wiederkäuers, sagt die Bad Wörishofer Tierärztin Gerda Hitzler. Also womöglich: Rind und Schaf. Davon geht auch der Wolfertschwender Bürgermeister aus. Am morgigen Donnerstag sollen die Knochen entsorgt werden. Daniel Halder
Bildergalerie