Bildergalerie

Kempten aus den Augen eines jungen Syrers

Engelhalde Park: Ein Meisterwerk im Schoß der Natur. Die Deutschen versuchen immer, das Richtige an den richtigen Ort zu bringen. In der letzten Zeit als ich in Syrien war, wurden Antiquitäten als wertlose Dinge am Straßenrand aufgestellt. Raghid Al-Khalaf
In Deutschland kann ich ganz nahe zu Tieren hingehen. Wäre ich in Damaskus, würden die Tiere weglaufen, weil sie Angst vor Menschen haben. Raghid Al-Khalaf
In Syrien ist das Wasser nur zum Benutzen und Verschwenden, während Wasser in Deutschland die Natur schmückt. Raghid Al-Khalaf
Toll dieses Zusammenspiel zwischen Natur und Stadt. So was könnte ich in meinem Heimatland niemals sehen. Raghid Al-Khalaf
Eine Gebäude neben dem Damm an der Iller. Es ist schön, auch ältere Gebäude in einem entwickelten Land wie Deutschland zu sehen. Raghid Al-Khalaf
Kempten ist eine wunderbare Stadt. Sie erscheint mir wie eine Umarmung zwischen Stadt und der Natur. Raghid Al-Khalaf
Obwohl wir auch christliche Kultur in Syrien haben, würde man nie ein Kreuz auf der Straße sehen. Religiöse Symbole sieht man in Damaskus eigentlich nur in Kirchen. Raghid Al-Khalaf
Die Stadtbibliothek in Kempten: Das Schönste, was es aus meiner Sicht in Kempten gibt. Raghid Al-Khalaf
Der schönste Baum des Hofgartens in Kempten. Raghid Al-Khalaf
Es bringt mir Trost, wie der Sonnenschein durch die Äste fließt. Ich glaube, alleine in Kempten gibt es viel mehr Bäume als in Damaskus! Raghid Al-Khalaf
Bildergalerie